Westjütland

Ferienhäuser und Strände ohne Ende

Breite weisse Sandstrände, ausgedehnte Heidegebiete, Fjordlandschaften und unberührte Natur; und das ganze fast vor der eigenen Ferienhaus-tür.  Westjütland ist das klassische Urlaubsgebiet, nicht für die Nordlichter aus Deutschland, die ja nur einen Sprung über die Grenze machen müssen.

Und die Möglichkeiten am Urlaubsort – fast unerschöpflich –

An vielen Stellen weht die blaue Flagge, die Garantie für eine intakte Umwelt und sauberes Wasser. Angler finden ihre Reviere und wer das Fahrrad dem Auto vorzieht, ist hier genau richtig. Hier gibt es überall erstklassig ausgezeichnete Rad- und Wandertouren.

Dazu gibt es in den vielen Sommerparks und Erlebnisbädern Aktivitäten für die ganze Familie .

Die westjütländischen Städte laden Sie ein, nach Herzenslust zu bummeln oder in den vielfältigen Geschäfte zu stöbern. Aber auch das reichhaltige Angebot an Konzerten, Museen zu erforschen.

Die westjütländischen Städte laden Sie ein, nach Herzenslust zu bummeln oder in den vielfältigen Geschäfte zu stöbern. Aber auch das reichhaltige Angebot an Konzerten, Museen zu erforschen.

Jütland (dän.: Jylland), ist eine Halbinsel, die vom Skagerrak, dem Kattegat und der Nordsee begrenzt wird. Sie ist etwa 340 Kilometer lang und ca 180 Kilometer breit.
In diesem Gebiet leben etwa 3,4 Millionen Menschen. Das Gebiet ist überwiegend Flachland. Nur im östlichen Teil erhebt sich eine Hügelkette, mit Dänemarks höchster Erhebung, der 173 Meter hohen Yding Skovhøj.

Die durch zahlreiche Buchten und Fjorde stark gegliederte Ostküste geht in ein fruchtbares Feld- und Weideland über. Die Landwirtschaft mit Viehmast und Milchwirtschaft beschränkt sich überwiegend auf diese Region; daneben ist die Fischerei von Bedeutung.

Die größte Stadt in Jütland ist Århus.

An der Westküste finden sich meist Sandstränden; der größte Hafen ist Esbjerg. Es finden sich hier viele kleine Dörfer und Ortschaften wie Henne Strand, Hvide Sande, Vejers – und – Ferienhäuser über Ferienhäuser. Doch trotzdem steht man sich selbst im Sommer nicht gegenseitig auf den Füssen – die weiten Strände bieten genug Platz für alle – und genug Aktivitäten – Surfer kommen hier genauso auf Ihre Kosten, wie die Kleinen, die lieber Burgen bauen.
Kleinere Städte finden sich im Landesinneren , Ribe, Varde, Holstebro und andere laden zum gemütlichen Bummel ein.